Das Schicksal verstehen

Vorträge im Oktober und November
„Warum läßt Gott das alles zu?“ Diese drängende Frage, die sich – oft unausgesprochen – vielen Menschen irgendwann stellt, hat Wulf Thüring als Titel für seinen Vortrag zum Thema „Schicksal“ gewählt. Der Vortrag knüpft an eigene Erlebnisse des Referenten an und endet mit einer Lesung aus dem Werk „Im Lichte der Wahrheit“ von Abd-ru-shin.
• Vortrag am Donnerstag, dem 19. Oktober, in Köln: https://gralsbotschaft.org/events/vortrag-warum-gott-das-alles-zulaesst-antworten-aus-der-gralsbotschaft/
• Vortrag am Donnerstag, dem 16. November, in Kassel: https://gralsbotschaft.org/events/vortrag-warum-gott-das-alles-zulaesst-antworten-aus-der-gralsbotschaft-2/

Advertisements

In der Schule des Lebens …

Vortrag von Christof Leuze in Darmstadt
Oft sind es Leid- und Notsituationen, die den Menschen zur Suche nach Sinn und Gerechtigkeit im Leben drängen. Aber gibt es diese überhaupt? Christof Leuze behandelt diese zentralen Fragen unseres Menschseins in seinem Vortrag „Auf der Suche nach Sinn, Gerechtigkeit und Wahrheit“, den er am 17. Oktober 2017 in Darmstadt hält.
Der von der Gralsbewegung veranstaltete Vortrag knüpft an persönliche Erlebnisse und wird mit einer Lesung aus dem Buch „Im Lichte der Wahrheit“ von Abd-ru-shin beschlossen. Alle Infos zum Vortrag auf einen Blick: https://gralsbotschaft.org/events/vortrag-auf-der-suche-nach-sinn-gerechtigkeit-und-wahrheit/

Der Tod: Ende oder Übergang?

Neuer Vortrag von Sieglinde Fuchs

Demnächst hält Sieglinde Fuchs ihren neuen Vortrag „Der Tod – das bittere Ende … oder doch die Geburt in eine neue Welt?“ in Dortmund und Erlangen. Der Vortrag möchte anhand der gegebenen Erklärungen aus der Gralsbotschaft „Im Lichte der Wahrheit“ von Abd-ru-shin einen Schlüssel bieten, um zu den Geheimnissen des Lebens und des Sterbens vorzudringen. In den Vortrag fließen langjährige Erfahrungen der Referentin in der Hospizarbeit ein.

Ein Schlüssel zum Thema „Tod“

Vorträge Mitte Oktober

In Dortmund und in Erlangen hält Sieglinde Fuchs demnächst ihren neuen Vortrag „Der Tod – das bittere Ende … oder doch die Geburt in eine neue Welt?“. Der Vortrag möchte anhand der Erklärungen Abd-ru-shins in seinem Werk „Im Lichte der Wahrheit“ einen Schlüssel bieten, um zu den Geheimnissen des Lebens und des Sterbens vorzudringen. Langjährige Erfahrungen der Referentin im Bereich der Hospizarbeit fließen in den Vortrag ein.

Der Tod: Wie du lebst, wenn du gestorben bist

Vorträge in München und Ravensburg

Sobald der Mensch ins Leben tritt, ist ihm der Tod sicher. Nicht ein einziger auf Erden lebender Mensch kann dieser unumstößlich feststehenden Tatsache entgehen. Doch so sicher wie der Eintritt des Todes auch ist, das, was nach dem Abscheiden von dieser Erde beginnt, bleibt für viele das große Ungewisse!

Neues Wissen bringt jedoch Aufklärung über die Zusammenhänge von Leben, Sterben und Tod. Und mit dieser Aufklärung auch die Möglichkeit, sich auf diesen „Weg in das Ungewisse“ vorzubereiten und ihn gut gerüstet antreten zu können.

In Martin Schotts Vortrag „Der Tod – Beginn einer Reise ins Ungewisse!?“ soll dieses neue Wissen vermittelt werden. Grundlage für seine Ausführungen ist die Gralsbotschaft „Im Lichte der Wahrheit“ von Abd-ru-shin.

Als Veranstalter bietet die Gralsbewegung zwei Termine zur Wahl an – in München und in Ravensburg. Klicken Sie bitte für nähere Informationen:

9. Oktober 2017, München:  https://gralsbotschaft.org/events/vortrag-der-tod-beginn-einer-reise-ins-ungewisse-wie-du-lebst-wenn-du-gestorben-bist/

16. November 2017, Ravensburg: https://gralsbotschaft.org/events/vortrag-der-tod-beginn-einer-reise-ins-ungewisse-wie-du-lebst-wenn-du-gestorben-bist-2/

Schicksal und Verantwortung

Seminare in Hagen und Freiburg

Zum großen Thema „Schicksal und Verantwortung“ finden in Kürze wieder zwei Tagesseminare (9–18 Uhr) zum günstigen Preis statt. Auf Grundlage des Werks „Im Lichte der Wahrheit“ nähern wir uns darin den Zusammenhängen rund um den freien Willen und Gerechtigkeit im Leben:

Kraft und Gottvertrauen trotz der Krise!

Vorträge von Dietmar Wurzel
In seinem Vortrag „In Krisen Kraft schöpfen – Wie mein Gottvertrauen durch die Bewältigung von Lebenskrisen immer stärker wurde“ nimmt Dietmar Wurzel die Zuhörer mit auf eine Zeitreise in seine Kindheit, in die Zeit des Heranwachsens und des Erwachsenseins. Er lässt die Besucher teilhaben an inneren Kämpfen, Entwicklungen zur Selbst- und Gotterkenntnis, Erlebnissen und Veränderungsprozessen, die ihn gestärkt aus Lebenskrisen hervorgingen ließen.
Einschneidend war für ihn das Erleben, sein Schicksal nicht nur anzunehmen, sondern auch Schritt für Schritt aktiv gestalten zu können, sogar in Bereichen, die allgemein eher dem Zufall oder dem Glück zugeschrieben werden.
Seinen Schlüssel zur Bewältigung von Lebenskrisen entdeckte Dietmar Wurzel in einem Werk mit dem Titel „Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft“, verfasst von Abd-ru-shin (Oskar Ernst Bernhardt, 1875–1941), welches inzwischen in 20 Sprachen vorliegt.
Bei dieser Veranstaltungsreihe der Gralsbewegung stehen Ihnen zwei Termine zur Wahl:
• 6. Oktober, Dortmund: https://gralsbotschaft.org/events/lebenskrisen/
• 18. Oktober, Leipzig: https://gralsbotschaft.org/events/vortrag-in-krisen-kraft-schoepfen-wie-mein-gottvertrauen-immer-staerker-wurde-6/